Autor: Redaktion

Die Panke auf Google Maps

Da, wo die Panke von ländlicher Idylle in städtische Gefilde übergeht, zeichnen Caroline Meyer und Lili Hering ein digitales Bild ihrer Umgebung und Menschen. Lange Spaziergänge auf Google Maps bringen Schnappschüsse zutage, mit kurzen Texten in einem analogen Büchlein gesammelt, welche Nähe und Distanz in der Großstadt hinterfragen.

Südpanke II

Die Neue oder auch Nordpanke genannt mündet im Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal. Doch es gibt noch die Südpanke, die einst mit dem Bau der Berliner Mauer abgesterrt, nun weiterfließen darf bis sie beim Schiffbauerdamm in die Spree mündet. Ein Video von Lukas und Katharina

Kulturprobe von der ganzen Panke

Wie verändert sich die Panke? Bastian und Sarah haben sich mit der Beschaffenheit des Wassers in der gesamten Panke auseinander gesetzt und damit wie diese sich vom Außerstädtischen zum Innerstädtischen Raum verändern. Mithilfe von Teststreifen haben sie die Veränderung zwischen den Kulturlandschaften eingefangen und ein flüchtiges Zeitzeugnis erstellt.